Meine Werkzeuge

Allianzen

Aus Wiki Grepolis DE

Wechseln zu: Navigation, Suche


Allianzen

Allianzen sind Verbände von mehreren Spielern auf einer Welt, die sich unter einem gemeinsamen Namen zusammengefunden haben und auf ihrer Spielwelt bestimmte Ziele gemeinsam verfolgen.

Zweck von Allianzen

Bei Grepolis ist die Zusammenarbeit mehrerer Spielern in einer Allianz unerlässlich, um erfolgreich zu sein. Mit dem Erfolg geht natürlich auch der Spaß einher - durch den Kontakt zu anderen Menschen und das allgegenwärtige Gemeinschaftsgefühl in einer jeden guten Allianz.

Wirst du von mehreren Spielern angegriffen, wirst du kaum genügend Verteidigung aufbieten können, um ihre Angriffe erfolgreich zu parieren. Dort kommt dann deine Allianz - beziehungsweise genauer gesagt die Spieler deiner Allianz - ins Spiel. Diese können dich mit ihren Einheiten unterstützen und somit die Übermacht der Feinde ausgleichen. Werden jedoch andere Spieler deiner Allianz angegriffen, so bist dann du in der Lage, sie zu unterstützen. Nicht nur, dass du in einem solchen Fall einem Freund hilfst - du erhälst durch die Kämpfe, die in der unterstützten Stadt stattfinden, Kampfpunkte für die Einheiten, die deine Unterstützungen besiegt haben. Es ist ein Geben und Nehmen - und bringt euch allen, sofern die Allianz sinnvoll geführt wird, nur Vorteile.

Auch kannst du dich mit deiner Allianz über Strategien oder über Fragen zum Spiel unterhalten, die du dir vielleicht stellst.

Weitere Reize bieten dir Ziele, die ihr als Allianz gemeinsam verfolgt. Beispielsweise gemeinsame Angriffe, die Herrschaft über einzelne Meere oder die Weltwunder.

Allianz beitreten

Wenn du noch relativ neu im Spiel bist, solltest du dich nach einer aktiven Allianz in deiner Nähe mit möglichst erfahrenen Spielern umschauen. Dabei hilft dir die Allianzsuche. Mit einem Klick auf 'Allianz' zeigt sie dir Allianzen in deiner Nähe an. Über die Allianzsuche kannst du auch direkt eine Bewerbung an die gelisteten Allianzen schicken. Der Beitritt in eine Allianz verhilft dir zu optimalen Bedingungen für einen schnellen Fortschritt. Lerne von den erfahreneren, hilfsbereiten Spielern und profitiere von der Hilfe, die sie dir bieten können.

Faktoren, die die Wahl deiner Allianz beeinflussen könnten, sind zum Beispiel

  • die Gesamtpunktzahl aller Spieler der Allianz,
  • die Mitgliederzahl (Allianzen mit überdurchschnittlich vielen Mitgliedern sind bei den meisten Spielern verpönt),
  • der Punktedurchschnitt, das heißt der Quotient aus der Gesamtpunktzahl und der Mitgliederzahl,
  • die Anzahl der offensiven Kampfpunkte der Allianz,
  • die Aktivität der Allianz (siehe Mitgliederlisten in Grepolis Stats),
  • die Lage der Allianz beziehungsweise die Entfernung zu dir,
  • die Ziele der Allianz,
  • die Präsentation durch ihr Allianzprofil und -bild oder
  • etwaig vorhandene freundschaftliche Beziehungen zu dieser Allianz bzw. einzelnen Mitgliedern.

Meist ist im Allianzprofil angegeben, an wen Interessenten ihre Bewerbungen zum Beitritt schicken sollen. Wenn du also eine für dich passende Allianz gefunden hast, dann bewirb dich, stelle dich kurz vor, erläutere deine Ziele bei Grepolis, warum du genau diese Allianz dafür ausgewählt hast und warum sie dich unbedingt annehmen sollten. In der Regel wird man deine Bewerbung dann entweder ablehnen oder man wird sie annehmen und dich auch sofort in die Allianz einladen. Wenn du ihr nun beitreten möchtest, musst du auf "Allianz" und dort dann auf den grünen Haken rechts neben dem Namen der Allianz klicken, der du beitreten möchtest.

Allianz gründen

Eine Allianz zu gründen wird nur erfahrenen Spielern geraten, da diese sich eher neben dem Spiel auch noch um das Leiten einer Allianz kümmern können als neuere Spieler, welche sich zuerst auf sich selbst konzentrieren sollten. Ferner sollten Gründer Vorbilder für die anderen Mitglieder der Allianz darstellen, was nur möglich ist, wenn sie solide Kenntnisse von Grepolis besitzen.

Profil erstellen

Um deine Allianz nach außen darzustellen, solltest du zunächst ein Profil erstellen, ein Bild für deine Allianz auswählen und ein Banner festlegen. In dem Profil deiner Allianz solltest du auf eure Ziele eingehen, die Ansprechpartner für diplomatische Angelegenheiten und Bewerbungen benennen und einige weitere Dinge ansprechen, wie zum Beispiel euer Motto.

Forum einrichten

Für die interne Kommunikation sollte das Allianz-Forum gut organisiert sein. Du kannst es unter "Allianz-Forum" über "Foren administrieren" einrichten, indem du dort Unterforen erstellst und diese anpasst. Eine genaue Erklärung zum Allianz-Forum findest du im Artikel Allianz-Forum verwalten.

Mitglieder anwerben

Als nächstes kannst du andere Spieler in die Allianz einladen. Du solltest dabei nicht nur auf die Punkte der Spieler achten, sondern auch auf andere Dinge, wie zum Beispiel ihre Aktivität in den letzten Tagen und Wochen (siehe Grepolis Stats) und ihre Nähe zu deiner Allianz (siehe "Rangliste" -> "Spieler Meer"). Ebenfalls kann ihnen ihr Profil Auskunft darüber geben, mit was für Menschen du es zu tun hast und ob sie zu dir und der Allianz passen. Außerdem kannst du ihre offensiven und/oder defensiven Kampfpunkte einsehen, um zu sehen, ob diese Spieler oft andere Spieler angreifen oder selbst Ziele von Angriffen waren.

Rechte vergeben

Sind deiner Allianz die ersten Spieler beigetreten, wirst du irgendwann an einen Punkt gelangen, wo du das alles nicht mehr allein koordinieren und administrieren kannst. Von da an kann es sinnvoll sein, wenn du Mitgliedern aus deiner Allianz Aufgaben überträgst. Dies entlastet dich. Versichere dich aber vorher, dass sie mit ihrem Aufgabengebiet zurecht kommen und der Verantwortung gewachsen sind, die ihre Aufgabe für sie bedeutet.

Erprobte Aufgabengebiete sind die Diplomatie, die Administration des Allianz-Forums, das Mitglieder-Management, der Rat der Allianz und die Leitung der Allianz.

  • Grepolis Wiki 216.png Diplomat:

Ein Diplomat erhält das Recht "Diplomatie" und häufig auch das Recht "Zugang zu den internen Foren", um sich dort mit der Allianz-Leitung abzusprechen. Seine Aufgaben sind die Kommunikation und die Leitung von Verhandlungen mit anderen Allianzen.

  • Grepolis Wiki 217.png Forenadmin:

Ein Forenadmin besitzt das Recht "Moderator im Forum" und gegebenenfalls auch das Recht "Zugang zu den internen Foren". Seine Aufgabe ist die Verwaltung des Allianz-Forums.

  • Grepolis Wiki 219.png Personaler/Einladungsminister:

Ein Personaler beziehungsweise Einladungsminister ist mit dem Recht "Einladungen" ausgestattet. Eventuell kannst du ihn auch mit dem Recht "Zugang zu den internen Foren privilegieren", um ihm die Möglichkeit zu geben, sich mit der Allianz-Leitung abzustimmen. Seine Aufgaben sind das Anwerben von neuen Mitgliedern, das Entgegennehmen und Auswerten von Bewerbungen und die Beobachtung der Aktivitäten der Mitglieder.

  • Grepolis Wiki 218.png Allianz-Rat:

Der Allianz-Rat ist mit dem Recht "Zugang zu den internen Foren" berechtigt, bei Abstimmungen im Sinne der anderen Mitglieder zu entscheiden und somit die Leitung der Allianz zu beeinflussen. Es ist nicht immer notwendig, einen Allianz-Rat zu haben, solange die Größe der Allianz überschaubar bleibt.

  • Grepolis Wiki 220.png Allianz-Leitung:

Die Allianz-Leitung befasst sich mit der allgemeinen Leitung der Allianz. Sie kümmert sich um alle Dinge, die von den anderen Spielern mit Privilegien nicht übernommen werden, und trifft Entscheidungen. Die Allianz-Leitung erhält das Recht "Leiter".

Das Recht Grepolis Wiki 222.png Gründer solltest nur du besitzen und das Recht Grepolis Wiki 221.png Rundmail alle deine Mitglieder. Ebenfalls brauchst mindestens du das Recht Grepolis Wiki 233.png Administration der Reservierungen, damit du die Reservierungseinstellungen ändern und die Reservierungen bearbeiten kannst, wenn dies nötig ist.

Reservierungen

Wenn du in einer Allianz bist, kannst du Städte reservieren, bevor du sie eroberst, damit bei der Eroberung der Städte keine Komplikationen mit anderen Spielern auftreten. Ebenfalls kannst du die Reservierungen der anderen Spieler deiner Allianz einsehen.

Mitglieder mit entsprechenden Rechten können auch eine Teilung der Reservierungen mit anderen Allianzen, wie beispielsweise euren Bündnispartnern, einrichten. In einem solchen Fall bekommst du ihre und sie auch deine Reservierungen angezeigt.

Weitere Informationen zu den Reservierungen erhälst du hier.

Diplomatie

Diplomatie bezeichnet die Kommunikation mehrerer Allianzen beziehungsweise ihrer Vertreter, der Diplomaten.

Die Vorteile, die ein Beitritt in eine Allianz für einen Spieler bringt, bringt für eine Allianz eine verbündete Allianz. Ein solches Bündnis ist jedoch nur sinnvoll, wenn beide Allianzen dieselben Ziele verfolgen, das heißt dieselben Feinde und gegebenenfalls auch Verbündeten haben, und außerdem räumlich nah beieinander liegen.

Es wird in der Diplomatie zwischen Bündnissen und Nicht-Angriffs-Pakten unterschieden.

  • Ein Bündnis zwischen zwei Allianzen bedeutet für sie, dass sie sich gegenseitig unterstützen und gemeinsame Aktionen durchführen. Natürlich sind jegliche negative Interaktionen, wie zum Beispiel Angriffe, Spionagen und negative Zauber, zwischen diesen Allianzen verboten. In der Regel wird unter Bündnispartnern auch ein geteiltes Forum im Allianz-Forum erstellt, über welches kommuniziert werden kann. Auch können bestehende Bündnisse im Profil der Allianzen entsprechend vermerkt werden.
  • Ein Nicht-Angriffs-Pakt zwischen zwei Allianzen bedeutet für sie, dass gegenseitige Angriffe, Spionagen und negative Zauber verboten sind. Es ist also quasi ein Bündnis ohne gegenseitige Unterstützungen und nur um Übergriffe unter den Mitgliedern der Allianzen zu verhindern.

Natürlich kann es auch Konflikte zwischen Allianzen geben. Für etwaige Kommunikation wird in einem solchen Fall, genau wie bei der Kommunikation mit neutralen oder verbündeten Allianzen, ein Diplomat eingesetzt.

Weltwunder

Die Weltwunder sind für fast jede Allianz ein erstrebenswertes Ziel. Es sind Gebäude, die auf den Inseln errichtet werden können, die komplett im Besitz einer Allianz sind. Es gibt 7 verschiedene Weltwunder. Sie haben eine maximale Ausbaustufe von 10 und bringen der Allianz, die sie auf Stufe 10 ausgebaut hat, bestimmte Boni, welche abhängig vom jeweiligen Weltwunder sind. Auf jeder Welt kann jedoch nur ein Weltwunder der jeweiligen Typen bis auf Stufe 10 ausgebaut werden. Alle anderen Weltwunder eines Typs können, solange es eines auf Stufe 10 gibt, bis maximal auf Stufe 9 errichtet werden.

Die Gründe dafür, ein Weltwunder zu errichten, sind

  • die Stärkung des Zusammenhalts der Allianz durch eine gemeinsame Zielsetzung, wie etwa den Bau eines Weltwunders,
  • die Anerkennung, die der Allianz zuteil wird, wenn sie ein Weltwunder vollendet hat oder
  • das große Ziel Sieger oder Herrscher der Welt zu werden (4 beziehungsweise 7 Weltwunder befinden sich vollständig ausgebaut im Besitz einer Allianz) und die daraus resultierenden weltenübergreifenden Boni und Awards.

Weitere Informationen zu den Weltwundern erhältst du im entsprechenden Artikel.

Main-Wing-System

Einige Allianzen praktizieren das sogenannte "Main-Wing-System". Dahinter verbirgt sich die Idee, dass eine Allianz sich in zwei oder mehr Allianzen gliedert. Meist haben diese verschiedenen Allianzen dann ähnliche Namen, die ihre Verbundenheit deutlich machen sollen.

Dieses System wird angewendet, damit die Mitgliederzahl, die enorm hoch wäre, wenn diese Allianzen tatsächlich alle in einer Allianz vereint wären, niedriger aussieht. Außerdem kann es angewendet werden, wenn die Durchschnittspunktzahl der Mitglieder angehoben werden soll oder das Spielerlimit der Main-Allianz erreicht ist.

In diesem System gibt es die "Main-Allianz", die die stärkeren Spieler und meist mehr Punkte hat, und die "Wing-Allianz", die die eher schwächeren, neueren, unerfahreneren Spieler beherbergt. Die Wing-Allianz ist der Main-Allianz unterstellt und agiert nach ihren Vorgaben. Dennoch hat die Wing-Allianz eine eigene Struktur, ihre eigenen Gründer und Leiter.

Wie oben schon beschrieben, erkennt man die Verbundenheit zweier oder mehr Allianz als Main und Wing am Namen. Gängig sind Namen wie beispielsweise "Die Eroberer" (Main), "Die Eroberer 2" (Wing 1) und "Die Eroberer 3" (Wing 2). Auch üblich ist "Die Eroberer" (Main) und "Die Eroberer Trainingslager" (Wing) und Ähnliches.

Die Kommunikation dieser Allianzen läuft zum einen über ein geteiltes Allianz-Forum, über das Nachrichtensystem und gegebenenfalls sogar über andere, externe Kommunikationsprogramme.

Fusion von Allianzen

Von einer Fusion spricht man, wenn zwei Allianzen sich zu einer zusammentun. Meistens wird dabei eine Allianz aufgelöst und die Mitglieder der aufgelösten Allianz treten dem Fusionspartner bei.

Oft sind die Allianzen, die fusionieren, bereits vorher Bündnispartner gewesen. In einem solchen Fall kennen sich die Mitglieder nämlich schon untereinander und sind einigermaßen gut aufeinander eingespielt. Dies ist auch einer der Gründe für eine Fusion - dass zwei Allianzen aufgrund von spielerischen und menschlichen Gemeinsamkeiten die Idee haben, sich zu einer zusammen zu tun. Eine Fusion kann aber auch durch eine Erhöhung der Punktzahl oder dergleichen begründet sein.

Es können vor der Fusion Absprachen getroffen werden. Wie zum Beispiel, dass ein gemeinsamer Name gewählt wird, mit dem beide Allianzen einverstanden sind. Auch wird meist schon vor der Fusion die Rechtevergabe besprochen.

Spionage

Für die Interaktion im Spiel siehe Spionage.

Als Spionage bezeichnet man es, wenn eine Allianz von einem Mitglied einer meist verfeindeten Allianz Informationen entgegennimmt beziehungsweise diesen Spieler direkt darauf ansetzt, diese zu beschaffen.

Die meisten Allianzen halten es für unehrenhaft und unfair andere Allianzen auszuspionieren. Jedoch gibt es einige, die dieses allgemein verpönte Mittel praktizieren.

Um deine Allianz gegen Spionage zu schützen, kannst du zum einen paranoid werden und nur noch mit bestimmten Spielern per Nachricht kommunizieren. Eine andere Möglichkeit ist aber, den Spion einfach gewähren und ihn eben die Informationen weitergeben zu lassen. Die dritte Möglichkeit ist, dass du den Spion enttarnst, indem du beispielsweise eine Aktion vortäuscht, die du nur einem verdächtigen Spieler bekannt machst, und dann überprüfst, ob der Gegner die angebliche Zielstadt mit ungewöhnlich vielen defensiv starken Einheiten unterstützt hat. Hat er es, kannst du ziemlich sicher sein, dass du soeben den Spion entlarvt hast und kannst dann die nötigen Konsequenzen daraus ziehen.

Häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Ich möchte meine Allianz verlassen und habe von einer anderen Allianz auch schon eine Einladung erhalten. Wie kann ich diese nun annehmen? Zuerst musst du die Allianz verlassen, in der du zur Zeit bist ("Allianz" -> "Eigenschaften" -> links unten "Allianz verlassen"). Nachdem du ausgetreten bist, kannst du die Einladung annehmen und deiner neuen Allianz beitreten.
In meiner Allianz gibt es keinen aktiven Gründer mehr, weil dieser unvorhergesehen nicht mehr spielen konnte. Wie können wir nun einen neuen benennen? Ihr müsst in eurem Allianz-Forum eine Umfrage erstellen, bei der ihr über den neuen Gründer abstimmt. Mindestens die Hälfte aller Mitglieder müssen sich an der Umfrage beteiligen, damit diese repräsentativ für die Meinung der gesamten Allianz ist. Dann kontaktiert ihr den Support mit der Bitte, demjenigen das Recht "Gründer" zu verleihen.
Suche